Sprechstörungen


Sprechstörungen betreffen die Aussprache, auch Artikulation genannt und die Abrufung der Aussprache. Dies kann verschiedene Dinge als Ursache haben, die jedoch auch zusammen auftreten können:

*Die Artikulation kann aufgrund von muskulären Defiziten im Mundbereich nicht korrekt umgesetzt werden oder/ und aufgrund einer fehlerhaften Wahrnehmung im Mundbereich oder/ und aufgrund eines Übertragungsfehlers im Gehirn.

*Die Abrufung der korrekten Aussprache kann aufgrund von falschen Hörverarbeitungen von dem jeweiligen Laut gestört sein. Ein Beispiel: Ein Kind sagt an Stelle von „Kuh“ immer „Tuh“, es hört beide Laute „k“ und „t“ als einen Laut und erkennt keinen auditiven Unterschied.

Auch kann nach einem Schlaganfall, einem Schädelhirntrauma oder bei degenerativen Erkrankungen eine Artikulationsstörung auftreten. Dann bestehen muskuläre Ungleichgewichte im Mund- und Gesichtsbereich ( Es kann sein, dass die Muskulatur zu stark oder auch zu schwach ist. ) oder der Betroffene kann nicht den Laut bilden den er möchte, da das Gehirn und die Muskulatur nicht miteinander harmoniert. Der Betroffene wird schwer verstanden.

Sprechstoerung