Carina Ganßmann

CarinaGanssmann

Carina Ganßmann

  • Studium der Erziehungswissenschaften (M.A.) mit der Nebenfachkombination Linguistik und Europäische Ethnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (2002-2009)
  • Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der Uniklinik Münster (2009-2012)
  • Mitglied des Bundesverbandes für Logopädie e.V. – www.dbl-ev.de

 

Ich heiße Carina Ganßmann und wohne im grünen Westkirchen.
„Sprechen“ scheint für uns alle so selbstverständlich wie atmen oder essen. Aber wie funktioniert Sprache, nach welchen Kriterien ist sie aufgebaut? Kann man ohne Sprache Denken? Was geschieht, wenn einem Menschen Sprache nicht mehr zugänglich ist?
Die Suche nach Antworten auf diese Fragen, war der Wegweiser, der mich zu meinem Beruf als Logopädin führte.

Ich fühle mich jeden Tag aufs Neue darin bestätigt, dass ich den schönsten, wenn auch manchmal sehr emotionalen und anspruchsvollen Beruf habe, wenn unsere Patienten mit einem guten Gefühl und ihrem ganz persönlichen Erfolg die Praxis verlassen:
Kinder, die endlich gerne sprechen, weil sie nun über ausreichend Wörter verfügen, um sich mitzuteilen bzw. von ihrer Umwelt „besser“ verstanden werden oder Patienten, die zum Beispiel nach einem Schlaganfall den eigenen Namen und die ihrer Angehörigen wieder aussprechen, ihre Wünsche  formulieren oder wieder essen und trinken können.

Das sind nur einige solcher Momente, die den logopädischen Alltag nie langweilig werden lassen.

Motte

  • Praxishund
Motte